Sauer macht lustig - und gesund:
rote Johannisbeeren

Johannisbeeren enthalten im Vergleich zu Zitronen eine dreifach so hohe Konzentration an Vitamin C.

Gesundheit

Das Zusammenspiel von hohem Vitamin C-Gehalt mit den ebenfalls enthaltenen Phenolsäuren und Flavonoiden beugt eine Ablagerung von Cholesterin an den Aterienwänden vor und kann so das Risiko von Bluthochdruck und Herzinfarkten reduzieren. Der relativ Hohe Anteil von Ballaststoffen fördert zusätzlich die Verdauung und die Senkung des Cholesterinspiegels.

Anbau

Da der Anbau von roten Johannisbeeren für den Handel in den letzten Jahren leider sehr uninteressant geworden ist und die Frucht auch in der Direktvermarktung nur eine untergeordnete Rolle spielt, haben wir uns im Jahr 2017 dazu entschieden, unsere Johannisbeeranlage umzubrechen und das frei werdende Land für den Anbau von Erdbeeren zu nutzen.

Selbstverständlich bleiben rote Johannisbeeren aber auch in Zukunft in unserem Sortiment. Ab sofort werden wir von Sigi Morawa aus Unterweiden beliefert.

Die Aufrechten Sträucher werden als ca. zwei Meter hohe Spindel erzogen. Zur Sicherung gleichbleibender Qualitäten und Erträge wird bei der Schnittarbeit jährlich ein alter Trieb durch einen jungen Ast ersetzt.

Ernteschutz

Johannisbeeranlagen werden wie die Himbeeren während der Ernteperiode mit Regenschutzkappen geschützt, da die Früchte sehr platzempfindlich auf Regen reagieren.

Erntezeit

Verfügbarkeit in unserem Hofladen

Durch den Anbau verschiedener Sorten erstreckt sich die Verfügbarkeit der roten Johannisbeeren von Mitte Juni bis Mitte August.

Geschmack/Fruchtqualität

Rote Johannisbeeren zeichnen sich geschmacklich durch ihr leicht säuerlich-herbes Aroma aus. Die Früchte werden am besten frisch verzehrt, können im Kühlschrank allerdings auch ein paar Tage gelagert werden.

Unser Küchentipp

Frischverzehr

Die Beeren erst unmittelbar vor dem Verzehr von den Rispen trennen. Dies geht relativ einfach mit einer Gabel. Anschließend können die Früchte problemlos gewaschen werden.

Weiterverarbeitung

Rote Johannisbeeren sind eine wunderbare Ergänzung zu Obstsalaten und Quarkspeisen. Sie eignen sich aber auch besonders gut für Tortenbelag, Marmeladen, Gelees, Fruchtgetränke, Liköre und Weine.