Am besten täglich genießen:
Äpfel


Als Vorboten auf die anstehende Apfelernte werden bei uns die besonders frischen und saftigen Frühsorten angeboten.

Gesundheit

Schon immer die Symbolfrucht für Vitalität und Gesundheit, liefert der Apfel neben Vitaminen und Mineralien einen hohen Gehalt an bioaktiven Substanzen. Der hohe Anteil an Fruktose am Gesamtzuckergehalt wirkt als Konzentrationsstütze und sorgt zugleich für einen ausgewogenen Blutzuckerspiegel.

Anbau

Unsere Äpfel beziehen wir wie die Süßkirschen und Aprikosen vom Obstgut Tackheide II in der Huverheide.
Der Name steht für Qualität, außergewöhnliche Frische und Sortenvielfalt. Auf über 20 Hektar werden in direkter Nachbarschaft zu unseren Erdbeeren über 36 verschiedene Apfelsorten angebaut.
In unserem Hofladen bieten wir Ihnen verschiedene frühe Sorten, von denen Sie die meisten garantiert nicht im Supermarkt finden.

Erntezeit

Die Ernte der ersten Sorten beginnt je nach Wetterlage bereits Ende Juli und dauert bis etwa Mitte Oktober.
Bis zur Schließung unseres Hofladens Ende August bieten wir Ihnen alle verfügbaren Frühsorten an.
Im Anschluss können Sie die leckeren Äpfel in den Apfelparadiesen der Familie Schumacher beziehen.
www.apfelparadies.com

Geschmack

Äpfel bieten eine einzigartige Geschmacksvielfalt: von sehr süß und saftig, über mild, süßsauer und aromatisch- würzig bis zu feinsäuerlich ist alles dabei.
Folgende Sorten finden Sie im Frühbereich in unserem Hofladen:

Festival (Delba) - süß-säuerlich-saftig
Collina
Sunrise
Zari - süß-säuerlich-würzig
Zonga - feinsäuerlich

Unser Küchentip

Frühsorten

Apfel-Frühsorten sind nur bedingt lagerfähig und sollten nach möglichkeit innerhalb weniger Tage verzehrt werden. Bei einer längeren Lagerung im Kühlschrank bleiben sie im Inneren saftig, ihre Schale kann jedoch weich und schrumpelig werden.